Optimierungen fuer 2019

Es ist uns wichtig euch über einige Diskussionsthemen der vergangenen Sternenfahrten und die entsprechenden Optimierungen, welche wir in den letzten zwei OK-Sitzungen diskutierten, zu informieren …

Feststellungen zu den Sternenfahrten 2018

  1. Leider konnten wir dieses Jahr aus Kapazitätsgründen erstmals nicht alle Anmeldungen der Kinder und Familien berücksichtigen.

  2. Die Anzahl Teilnehmer pro Ausfahrt war grenzwertig hoch.

  3. Wir konnten aus organisatorischen und sicherheitsrelevanten Gründen keine Fahrzeuge ohne 3-Punkt-Gurten berücksichtigen.

  4. Es gab einzelne Fahrer, die wir für keine der Sternenfahrten einteilen konnten, während andere an beiden Sternenfahrten teilnahmen.

  5. Finanziell sind wir an unsere Grenzen gestossen.

1/1

Wir haben die erwähnten Themen im OK rege diskutiert und haben Folgendes entschieden:

  1. Da wir 2018 organisatorisch wie auch finanziell an Grenzen gestossen sind, ist eine Ausweitung der Kapazitäten leider nicht möglich. Wir werden somit nach Erreichen einer maximalen Anzahl Anmeldungen eine entsprechende Warteliste führen. Betroffene Kinder und Familien werden im darauffolgenden Jahr bevorzugt behandelt. Wir bitten die Familien, bei der Anmeldung jeweils mehrere mögliche Teilnahmedaten anzugeben. Dies erhöht die Chance teilnehmen zu können.

  2. Die maximale Teilnehmerzahl möchten wir nicht verändern, jedoch neu auf drei Sternenfahrt Termine verteilen.

  3. Die Disposition von Kindern & Familien und Fahrern ist bereits sehr komplex. Den Faktor 3-Punkt-Gurten konnten und können wir bei der Disposition nicht zusätzlich berücksichtigen. Für das kommende Jahr möchten wir jedoch auch Oldtimer wieder einbeziehen. Betroffene Fahrer können sich ebenfalls zur Sternenfahrt anmelden, werden jedoch ohne Familien abzuholen direkt nach Muri zum Sammelpunkt fahren. Die Kinder & Familien können so vor Ort entscheiden, ob sie in einem Fahrzeug ohne 3-Punkt-Gurten mitfahren möchten und können (Entscheidung liegt bei den Eltern).

  4. Die Disposition von Kindern & Familien und Fahrern ist enorm schwierig und zeitintensiv. Nur die Einsatzplanung alleine benötigt bereits mehrere Tage intensive Arbeit. Es lässt sich leider nicht vermeiden, dass nicht alle in gleicher Häufigkeit berücksichtigt werden, obwohl wir versuchen fair einzuteilen. Die Chancen einer Teilnahme eines Fahrers erhöhen sich mit der Anzahl Daten und Regionen, für welche er zur Verfügung steht.

Um die im OK anfallenden Aufgaben für das neue Jahr optimaler und effizienter anzugehen, wurden unter anderem Verantwortungen und Ressorts geringfügig angepasst.

 

Wir freuen uns sehr auf die Vorbereitungen für 2019 und nehmen eure Tipps und Anregungen sehr gerne via Kontaktformular oder an staff@sternenfahrt.ch entgegen.

OK.JPG
  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social Icon

Bachmattenstrasse 15

5630 Muri